Chiesa Le Zitelle

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Insel Giudecca




Überblick

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Insel Giudecca



Fast am östlichen Ende der Insel Giudecca befindet sich eine weitere schöne Kirche mit dem Namen Le Zitelle (Chiesa delle Zitelle). Sie liegt direkt an der gleichnamigen Fondamenta. Die auch als Santa Maria delle Presentazione bekannte Kirche umgab einst ein Kloster, in dem junge Mädchen eine besonders feine Art von Spitzen knüpften. Die Tore der Kirche sind verschlossen und in der Zeit vom 2. Mai - 31. Oktober findet jeden Sonntag um 11.00 Uhr eine heilige Messe statt und zusätzlich an hohen Feiertagen. In den Nebengebäuden der Kirche - einem ehemaligen Kloster aus dem 16. Jahrhundert - befindet sich heute ein 5 Sterne Deluxe Hotel.

 


Größere Kartenansicht


Hotel Bauer Palladio & Spa

Venedig - Insel Giudecca

Hotel Bauer Palladio & Spa - Palazzo Nani Barbaro


Dieses Hotel und ein weiteres in unmittelbarer Nachbarschaft der Kirche gelegenes Etablissement gehört mit zu den Spitzenhotels in der Stadt Venedig: zum einen handelt es sich um das Bauer Palladio & Spa und zum anderen um das Luxushotel Cipriani mit dem einzigen Swimmingpool in Venedig. Heute hat sich in den Räumen des Klosters aus dem 16. Jahrhundert, das wahrscheinlich nach den Plänen des weltberühmten Architekten Andrea Palladio erbaut wurde, das Bauer Palladio Hotel & Spa etabliert.

 

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Insel Giudecca


Die Gebäude wurden entsprechend restauriert und renoviert und die Gäste des Hotels schlafen in den Klausen der vergangenen Jahrhunderte. Zum Hotel gehört auch ein großer Park- und Gartenbereich. Die Eingänge zum Hotel sind die ehemaligen Pforten zum Kloster und befinden sich direkt zu beiden Seiten des Haupteingangs zur Kirche. Es gibt keine Leuchtreklame an der Fassade, denn die würde die Harmonie des Kirchenensembles nur stören. Das Hotel hat 50 Zimmer, die allesamt exclusiv eingerichtet sind. Abseits vom Gewühl in der Stadt Venedig kann man hier entspannen und abschalten. Das alte Klostergebäude befindet sich direkt hinter dem Chor der Kirche und wurde hufeisenförmig zum Garten ausgerichtet erbaut.



 

Hotel Cipriani

Venedig - Insel Giudecca

Cip´s Pier - Anleger des Hotel Cipriani


Das Luxushotel Cipriani befindet sich im äußersten Osten der Insel Guidecca und hat auch einen Eingang an der Fondamenta San Giovanni, die ihren Namen von der Kirche San Giovanni Battista hat, die hier bis gegen Ende des 18. Jahrhunderts noch existiert hat. Wer hier ankommt, hat keine Sorgen mehr...! Der Haupteingang befindet sich jedoch an der nur mit Booten zugänglichen Ostseite. Dort befindet sich auch ein Yachthafen für die Gäste des Luxushotels. An der Ost-Spitze der Insel befindet sich der nicht zugängliche Campo Nani Barbaro mit dem Hauptquartier der Guardia di Finanza in Venedig.

 

Geschichte

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Insel Giudecca


Zwischen der Klosterkirche San Giorgio Maggiore und der Palladio Kirche Il Redentore liegt die etwas kleinere Kirche Santa Maria della Presentazione, auch Le Zitelle genannt, was soviel heißt wie "Jungfrauen". Wahrscheinlich ist diese Kirche zur gleichen Zeit oder ein paar Jahre später geplant worden wie die Kirche des Erlösers (Il Redentore), deren Grundsteinlegung im Jahre 1577 stattfand und deren Eröffnung im Jahre 1592 - zwölf Jahre nach Palladios Tod - pompös gefeiert wurde. Auch beim Bau der Kirche Le Zitelle soll Andrea Palladio (1508 - 1580) der Planer gewesen sein- fertiggestellt hat sie jedoch 1586 Jacopo Bozzetto. Die Kirche ist eine dreischiffige Basilika und aus heutiger Sicht betrachtet ein Werk aus dem 18. Jahrhundert.


 

Kloster

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Insel Giudecca


Die Kirche ist der Darstellung der Jungfrau Maria geweiht und war Teil eines weitaus größeren Gebäudekomplexes, das früher einmal als Heim für junge Mädchen ohne Mitgift (daher rührt der Name) bekannt war. Hier im Kloster lernten sie handwerkliche Fähigkeiten wie Nähen oder Sticken, so dass sie mit dem Erlös ihrer Produkte für sich selbst sorgen konnten. Der Grundstein für den Kirchenbau wurde im Jahre 1581 gelegt und die Kirche wurde 1588 eingeweiht. Die Fassade der Kirche bzw. ihr Mittelteil wird dominiert durch ein großes Thermenfenster, das eine gewiße Ähnlichkeit mit den Fenstern der Chiesa San Trovaso hat. Über dem Giebelfries befinden sich als Abschluss zwei kleinere Türme mit geschweifter Haube.


 

Kunstwerke

Venedig - Chiesa Le Zitelle

Fondamenta Zitelle


Über der Kirchenmitte thront eine monumentale Kuppel mit einer großen Laterne als Abschluss und der darauf befindlichen Figur der Gottesmutter, die von hier aus über den Canale della Giudecca blickt. Das Kircheninnere ist ein zentraler Raum, der von der Kuppel dominiert wird. Kunstwerke in der Kirche Le Zitelle: der erste Altar auf der linken Seite enthält ein Werk von dell'Aliense: "Madonna mit Kind". Weiterhin sind eine "Darstellung im Tempel" von Leandro Bassano (1557 - 1622), dem Sohn von Jacopo Bassano erwähnenswert und auf der rechten Seite ein Werk des venezianischen Meisters Jacopo Palma der Jüngere (geboren 1548/50 in Venedig; verstorben 1628 ebenda), auch Palma il Giovane genannt - "Todesangst im Garten (Gethsemane)".



 

Rundgang Giudecca

Venedig - Insel Giudecca

Sehenswürdigkeiten der Insel Giudecca


Hier stelle ich Ihnen einen Rundgang auf der Insel Giudecca vor, den ich selbst so durchgeführt habe und der mit den Besichtigungszeiten der Kirchen im Einklang steht. Da die Kirchen in der Mittagszeit verschlossen sind, kann dieser Rundgang entweder frühmorgens oder am Nachmittag begonnen werden. Wir beginnen im westlichen Teil der Insel - Vaporetto-Anlegestelle "Sacca Fisola" - und gehen direkt gerade aus an einigen Wohnhäusern vorbei zum Campo della Chiesa, wo die neue Kirche San Gerardo Sagredo zu finden ist. Hinter dieser Kirche befindet sich auch das (überdachte) Schwimmbad der Insel (außer Betrieb - Stand 2012). Weiter geht es vom Campo über die Calle Manlio Dazzi zur Brücke (Ponte Lavraneri), die über einen recht großen Kanal....

Weitere Informationen zum Rundgang auf der Insel Giudecca in der Lagune von Venedig finden Sie hier....!


 

Quellenangabe:


Die Informationen zur Geschichte der Chiesa Le Zitelle basieren auf dem Artikel "Chiesa Le Zitelle" (Stand vom 14.03.2010) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.





 

Fotos der Kirche Le Zitelle



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -