Sie sind hier: Startseite » Tipps » Venedig erkunden

Venedig erkunden

Venedig - Accademia Brücke
Venedig - Accademia Brücke Vaporetti Station Accademia





Venedig auf eigene Faust erkunden:

Das sollten Sie beachten

Venedig
ist vollständig von Wasser umgeben und ein wahrer Anziehungspunkt für Touristen. Wer die Stadt und ihre Umgebung auf eigene Faust erkunden möchte, findet hier nützliche Tipps.


Markusplatz - den berühmtesten Platz besuchen...

Venedig - Markusplatz
Venedig - Markusplatz Blick in Richtung Markusbasilika


Um den Markusplatz ranken sich viele Klischees. Dennoch ist und bleibt er der eindrucksvollste Platz Venedigs. So mancher behauptet sogar von ganz Italien. Auf einer Länge von 175 Metern kann großartige Architektur betrachtet werden. Wer auf eigene Faust unterwegs ist, sollte die Stimmung zu verschiedenen Tageszeiten einfangen. Sie werden erstaunt sein, wie unterschiedlich die Eindrücke sind. Zudem sollten Reisende einen Abstecher in die Basilica di San Marco einplanen. Im Sommer kann man sich hier auch etwas abkühlen.

Insider-Tipp: Zur Hochzeit der Touristenströme sollte man den Markusplatz meiden. Taschendiebe haben dann Hochkonjunktur.


Von Brücke zu Brücke gehen

Venedig - Ponte di Tre Archi
Venedig - Ponte di Tre Archi Brücke in Cannaregio


In Venedig gibt es mehr als 400 Brücken. Wie heißt es so schön: Über sieben Brücken musst du gehen...Ein Rundgang bietet sich hier auf eigene Faust an. Die berühmteste Brücke ist die Ponte Rialto in der Mitte des Canal Grande. Einst wurden hier Waren gehandelt und Banken siedelten sich an. Ebenfalls bekannt ist die Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri). Sie verbindet den Dogenpalast mit den Bleikammern, einem Gefängis aus dem Mittelalter, in dem auch der berühmte Casanova einsitzen musste... Im Dogenpalast saßen seit dem 9. Jahrhundert die Regierungs- und Justizorgane.


Venedig
Venedig Dogana da Mar

Vorteile eines Ferienhauses in Venedig


Wer die Region Venezien auf eigene Faust erkunden will, sollte sich Flexibilität einräumen. Das beginnt bei der Unterkunft. Ferienwohnungen in Venedig und der ganzen Region bieten den Vorteil, dass man sich die Reisezeit selbst einteilen kann und nicht an feste Frühstückszeiten in einem Hotel gebunden ist. In einem Ferienhaus können mehrere Personen absteigen, sodass eine Reise mit dem Freundeskreis ebenso möglich ist wie mit der ganzen Familie.


Kann man Venedig überall zu Fuß erkunden?

Venedig - Ponte della Paglia
Venedig - Ponte della Paglia Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Venedig lässt sich zu Fuß erkunden, jedoch ist die Stadt relativ groß. Man sollte sich nicht zu viel auf einmal vornehmen und in Etappen planen. Allein vom Hauptbahnhof gehen Besucher 45 Minuten bis zur Markuskirche. Durch viele Treppen und Brücken kann das laufen auch anstrengend werden. Weitere Eindrücke von Entdeckungsreisen gibt es hier....

Bei der Benutzung der Wasserbusse (Vaporetti) bietet es sich an, ein 48-Stunden- oder Wochenend-Ticket zu kaufen. Die Einzelfahrscheine kosten fast acht Euro - das kann schnell teuer werden.


Wie lange braucht man, um Venedig zu sehen?

Venedig - Insel San Michele
Venedig - Insel San Michele Kirche San Michele in Isola


Venedig hat unzählige Sehenswürdigkeiten, sodass nicht alle Highlights an einem Tag erschlossen werden können. Idealerweise ist man ein paar Tage vor Ort. Reisen empfehlen sich in der Nebensaison. Im Winter kann es zwar auch regnen und zu Hochwasser kommen, dennoch ist es in der Stadt sehr leer. Wenn der Nebel über den Kanälen liegt, ergeben sich ganz besondere Fotomotive.

Wer etwas länger in Venedig weilt, kann auch die Region erkunden. Die Inseln der Lagune sind besonders sehenswert, darunter Burano. Sie ist eine der bekanntesten Inseln Venedigs. Etwa 2.700 Einwohner leben hier. Cafés und Restaurants sind deutlich günstiger und bieten mehr venezianische Küche an als auf den Touristenplätzen. Venezianische Gerichte wie Kalbsleber oder gebackene Gnocchi können auch in der Ferienunterkunft nachgekocht werden. Nach einem erlebnisreichen Tag, können die Reisenden den venezianischen Flair verlängern.





- Anzeige -





Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen