Kirchen in Venedig Teil I

Venedig - Chiesa San Nicola da Tolentino
Venedig - Chiesa San Nicola da Tolentino Campo dei Tolentini



Überblick

Venedig - Santa Maria Gloriosa dei Frari
Venedig - Santa Maria Gloriosa dei Frari Blick auf ein Grabdenkmal



Aus Gründen der Übersichtlichkeit haben wir uns entschlossen, die bisher hier auf dieser Website veröffentlichten Beiträge zu den kirchlichen Bauwerken der Stadt Venedig zu ordnen und in ein schneller auffindbares Verzeichnis zu bringen. So beginnen wir hier mit der Aufteilung der Kirchen nach ihren Standorten, also den jeweiligen Sestieri (Stadtsechsteln), in denen sie beheimatet sind. Auch die religiösen Bauwerke auf den Inseln der Lagune von Venedig werden hier in diesen sechs neuen Kategorien erfasst. Die große Anzahl der religiösen Gebäude - auch die, die nicht mehr benutzt werden - sollen hier auffindbar werden.


Kirchen Teil I - Santa Croce

Venedig - Chiesa di San Stae
Venedig - Chiesa di San Stae ...mit dem Gebäude der Bruderschaft auf der linken Seite...


Kirchen in Santa Croce und San Polo

Santa Croce ist einer der sechs Stadtteile (Sestiere) Venedigs und liegt am westlichen Rand der Stadt, mit einer Fläche von 94 Hektar. Die Insel Tronchetto bildet den westlichsten Teil dieses Stadtteils. Seinen Namen leitet das Sestiere von der antiken Kirche Santa Croce ab, die im 19. Jahrhundert abgerissen wurde, um den Giardini Papadopoli Platz zu machen. 2006 hatte Santa Croce ungefähr 5500 Einwohner, die sich auf die Pfarren San Nicola da Tolentino (mit SS. Nome di Gesù oder Santa Chiara), San Simeon Grande (San Simeone Profeta) (mit San Simon Piccolo) und San Giacomo dall´Orio (mit San Zandegolà) verteilen. In den Gebäuden neben der Ex-Chiesa Santa Maria Maggiore im Stadtviertel Santa Croce ist eine Haftanstalt für Männer eingerichtet worden.


Kirchen Teil I - San Polo

Venedig - Chiesa di San Rocco
Venedig - Chiesa di San Rocco Kirche mit Campo San Rocco


San Polo ist einer der sechs Stadtteile von Venedig. Er liegt südwestlich des Canal Grande in der durch diesen gebildeten großen Schleife. Seinen Namen leitet das Sestiere von der antiken Kirche San Paolo Apostolo ab. Dieser Kirche war ehemals eine eigene Pfarrei zugeordnet; heute gehört sie zur Gemeinde von Santa Maria Gloriosa dei Frari. Das Sestiere hatte im Jahr 1171 acht Contrade (Kirchengemeinden); bis 1586 stieg die Zahl auf neun. Im Jahr 2009 hatte San Polo eine Einwohnerzahl von 5022, die sich auf die Pfarreien San Silvestro (mit San Giacometto), San Cassiano (mit Santa Maria Mater Domini) und Santa Maria Gloriosa dei Frari (mit San Polo und San Rocco) verteilten.


Kirchen in den Sestieri Santa Croce und San Polo

Venedig - Chiesa San Giacomo di Rialto
Venedig - Chiesa San Giacomo di Rialto Campo San Giacomo di Rialto


Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählen u.a. die Chiesa di San Rocco mit der Scuola Grande di San Rocco. Die ehemals starke Nutzung und Frequentierung der kirchlichen Gebäude hat natürlich heute auch mit dem Mangel an entsprechenden Bauplätzen in Venedig zu tun und vor allem damit, den historischen Kern der Stadt Venedig nicht mit irgendwelchen profanen Neubauten zu verschandeln. Nicht zuletzt ist auch die Finanzierung derartiger Bauvorhaben ein Faktor, den man nicht außer Acht lassen sollte.

In dieser Kategorie finden Sie einige der kirchlichen Bauwerke in den Sestieri Santa Croce und San Polo- andere Kirchen in Teil II und Teil III und Teil IV und Teil V und Teil VI.


Chiesa di San Zan Degolà

Venedig - Chiesa di San Zan Degolà
Venedig - Chiesa di San Zan Degolà Campo San Zan Degola - Foto: Wikipedia (Public domain)


Die Chiesa di San Zan Degolà (italienisch: San Giovanni Decollato), ist eine Kirche in Venedig und sie befindet sich im Sestiere Santa Croce. Genauer gesagt befindet sie sich zwischen dem Campo San Giacomo dall’Orio und dem Fontego dei Turchi im Viertel von Santa Croce. Patron der Kirche ist Johannes der Täufer (venezianisch Zan degolà = Johannes der Enthauptete; it. San Giovanni decollato). Das Gebäude ist eines der wenigen Beispiele weitgehend erhaltener venezianisch-byzantinischer Architektur in der Lagunenstadt. Die Anfänge der Kirche reichen nach unterschiedlichen Quellen ins 8. bis 10. Jahrhundert zurück. Sie gilt als eine der ältesten Kirchen Venedigs. Seit 1007 war sie Pfarrkirche ihres Viertels.


Venedig - Chiesa di San Zan Degolà
Venedig - Chiesa di San Zan Degolà Campo San Zan Degola mit Kirche - Foto: Wikipedia - Autor: Wiper México - Lizenz: s.u.


Gefördert wurde sie seit dem 11. Jahrhundert durch Stiftungen der Familie Venier, die in der Nähe einen Palast besaß. Die Fassade stammt aus dem 16. Jahrhundert. Trotz einiger Renovierungen in den vergangenen Jahrhunderten hat sie ihr ursprüngliches Aussehen weitgehend erhalten. Während der Besetzung der Stadt durch die Truppen Napoleons diente sie als Warenlager, wodurch der antike Fußboden und auch einige der antiken Säulen aus griechischem Marmor mit Kapitellen aus dem 11. Jahrhundert beschädigt worden sind. In der Kirche wurden in jüngerer Zeit Wandfresken entdeckt, die bisher noch nicht sicher datiert werden konnten. 1994 wurde das Gebäude nach längerer Schließung wieder eröffnet und der Russisch-Orthodoxen Gemeinde vom Patriarchen von Venedig für ihre Gottesdienste zur Verfügung gestellt. [1]


Kirchen in San Polo und Santa Croce

  • Santa Maria Gloriosa dei Frari

    Die Chiesa Santa Maria Gloriosa dei Frari ist neben den Kirchen Santa Maria della Salute und S.S. Giovanni e Paolo, sowie San Giorgio Maggiore eine der attraktivsten Kirchen in Venedig. Das trifft ...

  • Chiesa di San Rocco

    Die Chiesa di San Rocco ist eine römisch-katholische Kirche in Venedig- Norditalien. Sie befindet sich am Campo dei Frari im Sestiere San Polo, unweit der Basilika Santa Maria Gloriosa dei Frari....

  • Chiesa di San Polo

    Die Kirche San Polo liegt im Stadtviertel San Polo am Campo San Polo in Venedig. Der im Jahre 1362 errichtete Campanile ist der älteste Teil der Kirche. Der Eintritt in die Kirche erfolgt durch ei...

  • Chiesa di San Stae

    Am rechten Ufer des Canal Grande in Richtung Rialto steht die schöne Kirche San Stae im Stadtviertel Santa Croce. Der Kirchenbau stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde im Stil des Barock errich...

  • Chiesa Sant'Andrea Apostolo

    Die Kirche Sant'Andrea Apostolo (auch: Chiesa di Sant'Andrea della Zirada) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Santa Croce an der Fondamenta Testori, einer Verlängerung d...

  • Ex-Chiesa di Santa Maria Maggiore

    Die Chiesa di Santa Maria Maggiore in Venedig befindet sich im Sestiere Santa Croce. Sie gehört zu den sogenannten aufgelassenen Kirchen, das heißt, die Kirche wurde entweiht und einer neuen Best...

  • Chiesa di San Silvestro

    Die Chiesa di San Silvestro (Kirche Sankt Silvester) befindet sich im Sestiere San Polo in Venedig in der Region Venetien. San Silvestro ist eine katholische Kirche und gleichzeitig auch die Pfar...

  • Chiesa di San Tomà

    Die Chiesa di San Tomà (italienisch: San Tommaso) befindet sich im Sestiere San Polo in Venedig und ist eine katholische Kirche, die zum Patriarchart von Venedig gehört. Sie trägt das Patronat de...

  • Chiesa di San Giacomo dall'Orio

    Die Chiesa di San Giacomo dall'Orio (venezianisch: Céxa de San Giacomo de l'Orio) ist eine Kirche im Sestiere Santa Croce in Venedig, Norditalien. Die katholische Kirche ist auch unter dem Namen ...

  • Santa Maria Mater Domini

    Die Chiesa Santa Maria Mater Domini ist eine Kirche in Venedig, Norditalien. Die Kirche Santa Maria Mater Domini befindet sich im Sestiere Santa Croce. Während die ursprüngliche Kirche um 960 geg...

Kirchen in San Polo und Santa Croce

  • Chiesa del Nome di Gesù

    Die Chiesa del Nome di Gesu (Kirche des Namens Jesu) befindet sich im Sestiere Santa Croce an der Fondamenta Santa Chiara. Die Fassade schaut auf den Canale Santa Chiara. Die Kirche liegt direkt ...

  • Chiesa San Nicola da Tolentino

    Die Chiesa San Nicola da Tolentino befindet sich im Stadtteil Santa Croce in Venedig unweit der Piazzale Roma. Im Westen der Kirche liegt der Giardino Papadopoli, im Norden die ehemaligen Verwalt...

  • Chiesa San Giacomo di Rialto

    Die Chiesa San Giacomo di Rialto - auch San Giacometto genannt - befindet sich im Sestiere San Polo in Sichtnähe der Rialtobrücke....

  • Chiesa San Simeone Piccolo

    So ziemlich am Anfang einer Tour mit dem Vaporetto von der Piazzale Roma in Richtung San Marco über den Canal Grande liegt die Kirche San Simeone Piccolo. Die Kirche öffnet nur am Sonntag ihre Pf...

  • Ex-Chiesa di San Apollinare

    Die Chiesa di San Apollinare ist eine aufgelassene Kirche in Venedig im Sestiere San Polo. Die Kirche wurde bereits im 11. Jahrhundert errichtet und im 15. Jahrhundert neu gegründet. Der Campanil...

  • Chiesa di San Cassiano

    Die Kirche San Cassiano (venezianisch: Chiesa di San Cassan) ist eine katholische, dem heiligen Kassian von Imola geweihte, dreischiffige Kirche im historischen Zentrum der Stadt Venedig. Sie bef...

  • Ex-Chiesa di San Boldo

    Die Chiesa di San Boldo (Kirche San Boldo) ist eine aufgelassene Kirche im Sestiere San Polo in der Lagunenstadt Venedig. Die ehemalige katholische Kirche befand sich in der Region Venetien un...

  • Chiesa San Giovanni Elemosinario

    Die Chiesa San di Giovanni Elemosinario (deutsch: Johannes der Almosengeber) ist eine Kirche in Venedig, Norditalien. Sie befindet sich im Sestiere San Polo, etwa 100 Meter nordwestlich der Rialt...

  • Chiesa di San Simeone Profeta

    Die Chiesa San Simeone Profeta ist eine katholische Kirche im Sestiere Santa Croce in der Lagunenstadt Venedig, Italien. Die Kirche ist auch unter dem Namen San Simeone Grande bekannt. Das Adjekt...

  • Ex-Chiesa Santa Chiara

    Ex-Chiesa di Santa Chiara befand sich in Venedig im Sestiere Santa Croce. Das Titelbild zeigt die Lage des ehemaligen Klosters und der Klosterkiche Santa Chiara auf dem Stadtplan von Venedig von ...



Quellenangabe:


1.: Die Informationen zur Geschichte der Chiesa di San Zan Degolà basieren auf dem Artikel Chiesa di San Zan Degolà (Stand vom 25.10.2021) und stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Das Foto "Campo San Zan Degola mit Kirche - Autor: Wiper México" unterliegt den Bestimmungen der Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported Lizenz.


Fotos Kirchen in Venedig Teil I.




- Anzeige -